MENU

TSG Heilbronn - FC Kirchhausen 3:7

Unsere B-Juniorinnen, die sich neu zusammensetzen, aus dem älteren Jahrgang 2000, dem jüngeren Jahrgang 2001 bis hin zu dem Jahrgang 2004 war bereit, als Team, die Saison 2016/2017 in Angriff zu nehmen. Auch dieses Jahr sollte zu Beginn der Saison  das alt bekannte Trainingslager stattfinden, wobei leider keiner der B-Juniorinnen teilnehmen konnte. Also musst des anders nachgeholt werden und zwar vom 9.09 bis zum 11.09 trainierten die Mädels auf dem heimischen Sportplatz mehrere Trainingseinheiten am Tag. Die bestanden natürlich aus Konditions-, Kraft-, … aber auch aus Teamübungen. Zwischendrin gab es dann längere Pausen zur Erholung mit gesunden Snacks, wie Gemüse und Obst (Dankeschön Tanja! J). Die Mädels zeigten viel Ehrgeiz und waren bei jeder Einheit mit 100% dabei und auch neue Spielerinnen wurden direkt in die Mannschaft integriert. Um den Erfolg des Trainings zu beurteilen erfolgte am Sonntag ein weiteres Freundschaftsspiel (erstes Freundschaftsspiel gegen Leingarten am 13.07 endete mit einer  Niederlage von 2:5). Trotz der schweren Füße versuchte die Mannschaft die Anweisungen des Trainers zu befolgen und durch Teamarbeit und Spielkombinationen den verdienten 4:0 Sieg zu erreichen.

Nun konnte die Saison endgültig starten mit dem ersten Spiel am 17.09 bei einem sehr unangenehmen Gegner, der TSG Heilbronn. Allen war von vorne rein bewusst, dass nur als Team ein Sieg gelingt. Auch mehrere Spielerinnen waren Verletzungsbedingt angeschlagen, also musste taktisch gespielt werden. Die ersten 25 Minuten liefen gut und wir lagen mit 0:4 vorne, doch dann bekamen wir noch zwei Tore aufgrund von Unkonzentriertheit (Halbzeitstand 2:4). In der Pause wurde über Absprachefehler und Konzentrationsfehler geredet und alle bekamen nochmal positive Worte zu spüren und so starteten wir wieder stark und überlegen in die zweite Hälfte und konnten unseren Vorsprung ausbauen auf 2:7. Kurz vor dem Ende bekamen wir noch einen Gegentreffer der zum Endstand von 3:7 führte (Torschützen: Lena, Karina(2x), Doreen(2x), Gamze, Jana). Wir sind froh über einen so guten, starken und positiven Start und wollen unsere Leistung auch weiterhin abrufen.