MENU

FC Kirchhausen-SC Züttlingen 4:0 (1:0) 

Einen perfekten Start in die Bezirksligasaison gelang unseren Damen am vergangenen Sonntagmorgen, gegen die Gäste aus Züttlingen. 
Von Beginn an drückte man den Gegner in deren Hälfte, Jennifer Krödel fasste sich ein Herz und erzielte aus 20 Metern das 1 Tor der Saison. 
Etwas unkonzentriert und zu hektisch agierte man phasenweise bei eigenem Ballbesitz und somit ging es nur mit einem knappen Vorsprung in die Pause. 
In Hälfte zwei blieb es bei dem einseitigem Spiel, und jetzt schlug die Stunde von Lisa Melchior mit einem Hattrick schraubte sie das Ergebnis auf ein verdientes 4:0. 
Für den FCK spielten: Samantha Fischer(Tor), Marie Flaig, Tina Münzenmaier,Saskia Schaardt, Mona Schulz, Celine Samojauska, Lisa Melchior(3 Tore), Michelle Wieland, Ramona Jäger, Tugba Acar, Jennifer Krödel (1Tor), Sarah Hörnstein, Jennifer Adolf. 

Das nächste Spiel findet am 23.9.2017 um 17.00 Uhr in Untereiseheim statt. 

FCK – Spfr. Lauffen II   1:2

Die erste Niederlage der laufenden Saison musste der FC Kichhausen am vergangenen Sonntgag gegen Spfr. Lauffen II einstecken. Gegen den Aufsteiger unterlag der FCK mit 1:2.

Die Gäste kamen etwas besser ins Spiel als das FC-Team. Während das Spiel des FCK von vielen schnellen Ballverlusten geprägt war, hatten die Lauffener mehr Zugriff im Mittelfeld und wirkten alles in allem etwas engagierter. Dennoch fiel der erste Treffer im Lauffener Tor. Mit der ersten guten Chance für den FCK staubte Justin Ehmann nach einem Kracher von Daniel Jäger, den der Torhüter der Gäste nur nach vorne abklatschen konnte, zum 1:0 ab. Am Spielverlauf änderte dieses Tor allerdings nur wenig und knapp 10 Minuten später belohnten sich die Gäste und glichen, zu diesem Zeitpunkt durchaus auch verdient, zum 1:1 aus.

In der Halbzeitpause schien das Trainerduo Daniel Laturnus und Nicolai Grupp die richtigen Worte gefunden zu haben, denn das FC-Team wirkte nun deutlich wacher und kam besser in die Partie. Nun schaffte es der FCK auch die ein oder andere Torchance herauszuspielen, doch das Tor fiel leider auf der anderen Seite. Die Lauffener erhielten aus zentraler Position einen Freistoß und dieser landete, unglücklich abgefälscht, für den FC-Keeper Sven Göggelmann nicht mehr erreichbar im Netz des FC. In der Folge gab der FCK noch mal alles und nahm das Heft in die Hand. Doch trotz weiterer Chancen wollte der Ball nicht ins Lauffener Netz und so musste man sich den Spfr. Lauffen knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Vorschau:

So. 17.09. um 15:00 Uhr

SGM NordHausen – FCK

Zum Auftakt der englischen Woche reist der FCK zum Bezirksliga-Absteiger SGM NordHausen nach Nordhausen. Die SGM konnte am Sonntag mit einem 4:0 über den TSV Massenbach ihren ersten Sieg in der Kreisliga A3 einfahren und wird so mit viel Rückenwind in das Spiel gehen. Ein hartes Spiel, das dem FC-Team alles abverlangen wird, wird erwartet.

Do. 21.09. um 19:00 Uhr

FCK – FC Union Heilbronn

Den zweiten Teil der englischen Woche bildet das Spiel gegen den zweiten Bezirksliga-Absteiger. Am Donnerstagabend trifft der FC Kirchhausen auf den FC Union Heilbronn. Die Heilbronner mussten am Sonntag gegen den TSV Güglingen ihre erste Saisonniederlage einstecken und das FC-Team ist absolut heiß darauf im heimischen Rotbachtalstadion eine weitere folgen zu lassen.

Zu beiden Spielen sind Zuschauer, die den FCK unterstützen wollen, natürlich herzlich willkommen.