Spielberichte

MENU

SGM Kirchhausen – SGM Cleebronn   7:1

Trotz vieler Ausfälle wegen Krankheit und Verletzungen, war es ein perfekter Start in die Saison. Wie auch schon letzte Woche zeigten unsere Jungs ihre spielerische Qualität und erspielten sich auch in dieser Höhe einen verdienten Sieg. Luca Maier eröffnete den Torreigen mit seinem Treffer zum 1:0, nur 6 Minuten später legte Julian Migge das 2:0 nach. Unser Team war spielbestimmend und auch der Anschlusstreffer der Gäste in der 24. Spielminute, brachte unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept. Sie spielten weiter ruhig nach vorne und konnten nur wenig später, durch ein Tor von Luca Böger auf 3:1 erhöhen. Als Patrick Tomala kurz vor der Pause das 4:1 erzielte war das Spiel gelaufen. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, unsere Mannschaft dominierte die Begegnung nach Belieben und Fabian Bock konnte einen schön herausgespielten Angriff, zum 5:1 abschließen. Einen Elfmeter für uns verwandelte dann in der 56. Spielminute Sahin Baltalioglu zum 6:1. Danach hatten wir noch unzählige Torchancen das Ergebnis noch höher zu schrauben, doch leider blieben beste Möglichkeiten ungenutzt. In der 78. Minute war es Luca Böger der mit seinem zweiten Treffer den Endstand zum 7:1 erzielte.

Es spielten: Louis Ehmann, Fabian Bock (1), Luca Maier (1), Julian Migge (1), Mutlu

Imer, Torben Mack, Max Schuster, Ergin Bekir, Dominik Magosch, Luca Böger (2),

Sahin Baltalioglu (1), Tim Adamasky, Patrick Tomala (1)

SGM Kirchhausen – FSV Friedrichshall I    2:4 n.E.

In der ersten Pokalrunde trafen unsere A-Junioren auf den Bezirksligisten aus Friedrichshall. Die Zuschauer sahen trotz sommerlichen Temperaturen, ein temporeiches und spielerisch gutes Pokalspiel. Das lassenhöhere Team aus Friedrichshall war klarer Favorit in dieser Begegnung, doch unsere Mannschaft fand schnell zu ihrem Spiel und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Die ersten Möglichkeiten ein Tor zu erzielen hatte zwar der Bezirksligist, aber zum Ende der ersten Halbzeit hatte unser Team auch zwei gute Chancen, um in Führung zu gehen. Zu Beginn der zweite Hälfte erhöhte der Gast den Druck und versuchte uns in der Defensive zu Fehler zu zwingen, was ihnen auch teilweise gelang. Doch Julian Migge der ein klasse Spiel hinlegte und fast jeden Zweikampf in der Innenverteidigung gewann, hielt uns damit weiter im Spiel. Ab der 70. Minute merkte man beiden Mannschaften an, dass die Begegnung Kraft gekostet hat und die Fehler häuften sich. Es begann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten das Spiel für sich zu entscheiden. Die beste Chance hatte allerdings unser Team, als in der 80. Minute Max Schuster ab der Mittelinie alleine Richtung Gäste Tor zulief und im Strafraum dann den Ball zu Sahin Baltalioglu quer legte, leider traf Sahin nur den Pfosten. So blieb es beim Unentschieden und ein Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Dieses ging dann zu Gunsten der Friedrichshaller aus, die damit in die nächste Runde einziehen. Ein starker Auftritt unserer Mannschaft, zum Schluss fehlte einfach das Quäntchen Glück.

Es spielten: Louis Ehmann, Fabian Bock, Julian Migge, Dominik Ockert, Luca Maier, Torben Mack, Max Schuster, Mutlu Imer, Daniel de sa Silva, Valanti Sarantakis, Luca Böger, Sahin Baltalioglu, Patrick Tomala, Moritz Müller, Ergin Bekir