MENU

FCK - FSV Schwaigern 13:0


Im letzten Spiel der Herbstrunde kam unsere E-Jugend zu einem ungefährdeten 13:0-Sieg gegen den FSV
Schwaigern. Unser Team hatte von Beginn an das Heft in der Hand und ging bereits in der 1. Spielminute in
Führung. Diese konnte in regelmäßigem Abstand bis zur Pause auf 6:0 ausgebaut werden. Nach dem
Wechsel ging das muntere Tore schießen weiter. Erfreulich, dass viele Tore schön heraus gespielt wurden.
So wurde der vor dem Spiel von allen FC-Spielerinnen und Spielern geschrieene Schlachtruf „Wir sind ein
Team“ auch auf dem Platz erfolgreich umgesetzt. Ein dickes Lob übrigens unserer souveränen Abwehr um
die beiden Torhüter Noel und Lisa-Maria: In beiden Heimspielen der Runde mussten wir keinen einzigen
Gegentreffer hinnehmen.
Zum Ende der Herbstrunde belegen wir nun einen guten 2. Platz. Kein Team hat so viele Tore schießen
können wie wir. Darauf lässt sich für die im kommenden Jahr beginnende Meisterrunde aufbauen.
Am Samstag spielten: Noel-Diego Gärtner, Lisa-Maria Walter, Jonas Höllwarth, Abgar Durmaz , Lukas
Bihlmaier, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marlon Scherer, Sebastian Wörsching, Sophie Wörner, Eliana
Szymanski, Cedric Nachtmann, Elia Hado. Desweiteren kamen in der erfolgreichen Herbstrunde zum
Einsatz: Kirill Valokhin, Justin Oppenländer, Julian Glasauer, Jeremy Halasz,

TSV Biberach – FCK 8:3


Eine unnötig hohe Niederlage setzte es vergangenen Samstag beim weiterhin ungeschlagenen
Tabellenführer und Ortsnachbarn Biberach. Unser Team begann stark und setzte die Gastgeber schon früh
unter Druck. Chancen fast im Minutentakt waren die Folge. Doch bei diesen zeigte sich schon bald, dass der
Keeper der Biberacher nur sehr schwer zu bezwingen sei. Und der erste richtige Konter des Heimteams
führte zu deren Führung. Nur kurze Zeit später konnte diese nach schönem Spielzug ausgeglichen werden.
Das Spiel wogte bis zur Pause hin und her. Leider konnte unser Team in dieser Phase die klarsten Chancen
nicht nutzen und musste so nur mit einem Unentschieden die Seiten wechseln.
Nach der Pause verlor man dann aber völlig den Faden. Mit fast immer dem gleichen Spielzug wurde unsere
Abwehr innerhalb kürzester Zeit fünfmal ausgekontert. Aus 1:1 und möglicher Führung, wurde ein 1:6, was
natürlich zu hängenden Köpfen führte. Das Spiel war nun gelaufen. Unser Team fing sich zum Glück wieder
und konnte die Spielanteile wieder ausgleichen. Beide Teams trafen in der Schlußphase noch zwei Mal was
zum letztlich verdienten, aber etwas zu hohen 8:3-Endstand für Biberach führte.
Kommenden Samstag empfangen wir um 11.45 Uhr zum letzten Saisonspiel den FSV Schwaigern.
Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Kirill Valokhin, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier, Justin
Oppenländer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marlon Scherer, Sebastian Wörsching, Julian Glasauer, Jeremy
Halasz, Lisa-Maria Walter.

!!!Turniersieg !!!

Am Samstag den 23.06.18 spielte man das Turnier bei der SG Stetten-Kleingartach. Es wurde in 2 x 7 Gruppen gespielt wo sich der erste und zweite jeweils fürs Halbfinale Qualifizierten. Das erste Spiel bestritt man gegen den SC Böckingen I und siegte 2:1. Das nächste Spiel müsste man sich geschlagen geben gegen den VfB Eppingen I mit 0:2. Im dritten Spiel war es lange hin und her bis man kurz vor Schluss mit einem Doppelschlag für den Sieg sorgte gegen die TGV Eintracht Beilstein I. Danach spielte man gegen den SV Schluchtern wo man sich schwer tat und am Ende glück hatte doch noch Unentschieden zu spielen. Zum Abschluss der Gruppenphase musste man dann auch noch zweimal hintereinander spielen als erstes gegen FSV Schwaiger I wo man sich 0:0 trennte und im Anschluss spielte man gegen den FC Union Heilbronn II und siegte mit 1:0. Somit hatte man 11 Punkte nach 6 Spielen und erreichte als zweiter der Gruppe das Halbfinale welches man gegen den FC Union Heilbronn I spielte. Es schaffte keine Mannschaft ein Tor zu erzielen deshalb musste man ins Elfmeter schießen gehen und könnte als Sieger mit 4:2 hervorgehen somit stand im Großen Finale wo man wieder auf den VfB Eppingen I traf. Man wusste aus dem Gruppenspiel das der Gegner spielstärker ist aber unsere Mannschaft kämpfte und umso länger man die null halten konnte wurde der Gegner nervöser. Am Ende ging es auch im Finale ins Elfmeterschießen wo man die besseren Nerven hatte und sich mit 3:0 durchsetzte und somit als Turniersieger nach Hause fahren durfte und freut sich dann auf das Heimturnier am 30.06.18 wo man die Leistung hoffentlich bestätigen kann.

Es spielten: Nils Jauß (TW), Joel Mirza, Jonas Schäfer, Lukas Tanaes, Leonard Wörsching, Kenan Kestic, Magnus Kott, Lukas Bihlmaier.

TSV Hardthausen - FCK                  5:2

FCK – FC Obersulm I                       0:1

Die E1 absolvierte eine englische Woche dienstags spielte man in Hardthausen wo man lange ein enges Spiel bis man nach dem Ausgleichtreffer zum 2:2 komplett aufhörte Fußball zu spielen und der Gegner seine Torchancen verdient nutzte. Am Samstag spielte man Zuhause gegen den FC Obersulm I man schaffte es mal wieder nicht seine zahlreichen Chancen zu nutzen und somit lange dem Gegner ein Tor um das Spiel für sich zu entscheiden. Somit ist die Punktrunde zu Ende da wir am letzten Spieltag Spielfrei sind und Belegt den 7.Platz in der Tabelle.   

Es spielten: Nils Jauß, Marc Messer, Silas Adam, Lukas Tanaes, Joel Mirza, Benjamin Berger, Noah Samojauska, Magnus Kott, Kenan Kestic.

SSV Klingenberg               -              FCK II                     6:6

Kein Spiel für schwache Nerven war das 6:6-Unentschieden das unsere EII vergangenen Samstag gegen die EI aus Klingenberg ablieferte. Nach gutem Beginn mit zwei guten, vergebenen Chancen übernahmen die Gastgeber das Heft und gingen durch zwei Treffer in Führung. Ein Doppelschlag mit Treffern von Abgar Durmaz und Lukas Bihlmaier brachte den FCK in der Schlussminute von Halbzeit 1 wieder ins Spiel zurück.

Mit den Gedanken wohl noch in der Kabine musste unser Team sofort nach Wiederanpfiff zwei weitere Gegentreffer zulassen. Lukas Bihlmaier konnte dann nochmals verkürzen, ehe die Gastgeber auf 6:3 davonzogen. Mit zwei Glanzparaden und einem gehaltenen Elfer hielt unser Keeper Noel Gärtner die schwachen Hoffnungen des FCK in dieser schwachen Phase weiter aufrecht. Und tatsächlich: ein in der Schlussphase glänzend aufgelegter Cedric Nachtmann schaffte mit einem lupenreinen Hattrick in den letzten sechs Minuten wieder den umjubelten Ausgleich. Fast mit dem Schlusspfiff hatten wir sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Letztlich endete es aber mit einem verdienten 6:6-Unentschieden. Ein Lob an das Team vor allem wegen der guten Moral – einen Drei-Tore-Rückstand macht man nicht jeden Spieltag wett.

Nächstes Spiel:

Samstag, 05.05.18 – 11.45 Uhr  SSV Auenstein – FCK II

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Cedric Nachtmann, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier,  Marlon Scherer, Kirill Valokhin, Julian Glasauer, Elia Hado.

FCK II -  SGM Lehrensteinsfeld   II                             2:0

In einem spannenden Spiel gelang unserer E2 vergangenen Samstag der erhoffte Auftaktsieg gegen einen in der Abwehr starken Gast aus Lehrensteinsfeld. Nach der langenen Winterpause dauerte es ein paar Minuten der Wiedereingewöhnung bis unser Team richtig in Fahrt kam. Es erspielte sich Chance um Chance. Doch Pfosten, Latte, der Gästekeeper oder die eigenen Nerven standen einem Torerfolg in Hälfte 1 im Wege. Gut, dass unsere Abwehr aufmerksam stand und bis auf eine Chance der Gäste, kurz vor dem Wechsel, so gut wie nichts zuließ.

Nach der Pause ging es nahtlos so weiter. Erst nachdem kurz zuvor zum dritten Male das Aluminium die FC-Führung verhindert hatte, war es dann in der 38. Minute soweit. Einen schönen Spielzug nutzte Marlon Scherer zur erlösenden 1:0-Führung. Nur zwei Minuten später legte Cedric Nachtmann nach schönem Solo mit dem 2:0 nach. Unser Team ließ nun nichts mehr anbrennen und brachte den ersten Saisonerfolg sicher über die Zeit. Ein Lob an die komplette Mannschaft für eine starke und engagierte Leistung.

Nächstes Spiel:

Samstag, 28.04.18 – 11.30 Uhr  SSV Klingenberg – FCK II

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Cedric Nachtmann, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marlon Scherer, Kirill Valokhin, Julian Glasauer, Lisa-Maria Walter.

FCK – FSV Friedrichshaller SV II 4:3

Am Samstag den 12.05.18 könnte man den ersten Sieg 2018 feiern. Man müsste nach 8 min wieder einem Rückstand hinterherlaufen. In der 13 min konnte man den Ausgleich erzielen zum 1:1 durch Leonard Wörsching. Danach erarbeiten sich beide Mannschaften Torchancen welche Friedrichhall in der 23 Minute nutzen konnte zum 1:2. So blieb es auch bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit traf man nur die Latte oder den Pfosten was sich in der 33 Minute änderte durch einen Sonntagsschuss von der Mittellinie von Noah Samojauska. Man freute sich so sehr über den Ausgleich das man sich in der nächsten Situation wieder einen Treffer Einfing und somit mit 2:3 zurück lag. Das Team kämpfte weiter und belohnte sich in der 37 Minute mit dem Ausgleich durch Kenan Kestic. Danach hatten beide Mannschaften noch mehrere Chancen zum Sieg. Erst in der 49. Minute könnte man das erste Mal in Führung gehen somit stand es 4:3 das Tor erzielte Kenan Kestic, was dann auch 1 Minute später das Endergebnis Darstellte.

Es Spielten: Nils Jauß, Noah Samojauska (1), Kott Magnus, Joel Mirza, Lukas Tanaes, Leonard Wörsching (1), Kenan Kestic (2), Marc Messer, Jonas Schäfer, Silas Adam, Maximos Verpekin

SGM Herbolzheim/Untergriesheim – FCK 8:4

Im zweiten Spiel musste man sich wieder geschlagen geben. Da man beim Verteidigen dem Gegner durch fehlende Konzentration und Kampfgeist es recht einfach machte Toren zu erzielen. Selber konnte man von seinen eigenen Torchancen nur ein paar nutzten. Somit heißt es weiter im Training daran zu Arbeiten damit man die ersten Punkte holt.

Es spielten: Nils Jauß, Jonas Schäfer, Lukas Tanaes, Leonard Wörsching, Marc Messer, Kenan Kestic, Joel Mirza, Magnus Kott.

Vorschau:

Am Samstag den 05.05.18 um 11:45 Uhr

SGM Meimsheim - FCK

FCK II     -              FC Union Heilbronn I                      1:3

FCK II     -              SG Bad Wimpfen I                           0:1

FCK II     -              SC Böckingen I                                  0:2

FCK II     -              TSG Heilbronn III                              3:0

FCK II     -              TG Böckingen III                               3:0

Bei der in der Neckargartacher Römerhalle ausgespielten Hallenbezirksrunde musste unsere E2 bereits in der Vorrunde die Segel streichen. Gegen den späteren Vorrundensieger FC Union gelang uns zwar der zwischenzeitliche Ausgleich. Letztlich setzte sich aber das bessere Team mit 3:1 durch. Immerhin konnte man dem Gegner den einzigen Turnier-Gegentreffer zufügen.  Einen Tick besser waren dann auch die beiden Einser-Teams aus Bad Wimpfen und vom SC Böckingen. Gegen die dritten Mannschaften der TSG Heilbronn und der TG Böckingen konnten wir dann „befreit“ aufspielen und jeweils mit 3:0 gewinnen. Letztlich blieb ein doch etwas enttäuschender 4. Platz.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier (2), Mateo Hohenberger-Sanchez (1), Sophie Wörner, Marlon Scherer (1).

 FCK – TG Böckingen II                                                   0:8         

Im ersten Punktspiel 2018 musste man eine klare und verdiente Niederlage hinnehmen. Man fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel wodurch der Gegner leichtes Spiel hatte sich Torchancen zu erarbeiten und zu nutzen weshalb man mit einem Halbzeitstand von 0:5 ging. In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft das sie auch Fußball spielen können und erarbeiten sich mehrere Torchancen die leider ungenutzt blieben. Erst zum Schluss der Partie fing man sich noch die restlichen Tore und so stand es am Ende 0:8.

Es spielten: Nils Jauß, Jonas Schäfer, Leonard Wörsching, Noah Samojauska, Marc Messer, Silas Adam, Lukas Tanaes, Joel Mirza, Benjamin Berger.

Vorschau:

Am Samstag den 28.04.18 um 11:45Uhr

SGM Herbolzheim/Untergriesheim I – FCK

(Sportplatz Herbolzheim)

 

FCK II     -              SGM Eisesheim II                             5:3

Im Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Obereisesheim zeigte unser Team eine spielerisch und kämpferisch überzeugende Leistung und zwang den favorisierten Gast letztlich verdient mit 5:3 in die Knie. Von Beginn an entwickelte sich ein packendes Spiel bei dem beide Teams viel Respekt voreinander zeigten. Es dauerte bis zur 12. Minute ehe die Gäste per Fernschuß in Führung gingen. Fast im Gegenzug gelang unserer Mannschaft der wichtige Ausgleich. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte der Tabellenführer wieder in Führung gehen. Als dann nur zwei Minuten nach dem Wechsel der Gast die Führung auf 1:3 ausbaute, schien das Spiel entschieden. Doch zwei Treffer innerhalb kurzer Zeit für den FCK machten das Match schnell wieder offen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Teams hatten gute Chancen. Eine davon konnte unser Team kurz vor Spielende zum vorentscheidenden Treffer zum 4:3 nutzen. Viel umjubelt war dann der letztlich entscheidende Strafstoß in der Schlußminute der den 5:3-Erfolg unserer stark spielenden Mannschaft bedeutete. Nach dem letzten Spieltag der Herbstrunde stehen wir nun punktgleich mit Obereisesheim auf Platz 1 der Tabelle. Neben dem zweitstärksten Sturm der Liga gilt ein Lob auch unserem Torwart Noel und seiner Abwehr die mit nur 15 Gegentoren in fünf Spielen die stärkste Defensive stellten.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Elia Hado, Cedric Nachtmann (2), Heiko Wirag,  Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier (3), Mateo Hohenberger-Sanchez, Sophie Wörner, Marlon Scherer.

TSV Biberach                     -              FCK II                     4:10

Einen zweistelligen Derbysieg feierte unsere EII vergangenen Samstag beim Auswärtspiel in Biberach. Nach verschlafenem Beginn – nach zehn Spielminuten lagen wir mit 1:2 zurück – kam unser Team immer besser ins Spiel und drehte mit schön herausgespielten Toren das Spiel bis zur Halbzeit auf 4:2 zu unseren Gunsten. Nach dem Wechsel ging es zunächst wieder hin und her. Zwei Tore auf beiden Seiten führten zum Zwischenstand von 6:4 für den FC. In der Schlussphase zog  unser Team nochmals an, spielte wunderschön zusammen und eilte Tor für Tor auf 9:4 davon. Der letzte Treffer blieb Sophie Wörner vorbehalten die mit Ihrem ersten E-Jugend-Treffer für den umjubelten 10:4-Endstand sorgte.

Am kommenden Samstag findet das letzte Rundenspiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Obereisesheim statt. Spielbeginn ist um 11.45 Uhr.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Elia Hado, Cedric Nachtmann (3), Kirill Valokhin,  Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier (4), Mateo Hohenberger-Sanchez (2), Sophie Wörner (1), Marlon Scherer.

Neckarsulmer Sport-Union I  – FCK I        20:1

Vergangenen Samstag absolvierte unsere E1 ihr erstes Saisonspiel in Neckarsulm. Das Ergebnis spricht für sich.

Es spielten: Nils Jauß (TW), Lukas Tanaes, Joel Mirza, Silas Adam, Jonas Schäfer, Kenan Kestic, Leonard Wörsching.

Vorschau:

Samstag den 30.09.17 um 11:45

FCK I – TSG Heilbronn I

FCK II     -     TSG Heilbronn III                      9:1

Nach der Auftaktniederlage in Leingarten kam unsere EII im zweiten Spiel zuhause gegen die TSG Heilbronn III zu einem ungefährdeten 9:1-Erfolg. Zunächst sah es danach aber nicht aus. Denn nach fünf Spielminuten gingen die Gäste überraschend in Führung. Unser Team hatte bis dahin schon drei Großchancen vergeben. Zweimal standen dabei Pfosten und Latte im Weg. Nach 13 Spielminuten war dann aber der Bann gebrochen. Mit einem Doppelschlag ging unser Team in Führung und baute diese bis zur Halbzeit auf 4:1 aus. Nach der Pause gab es wieder die gleichen Anlaufschwierigkeiten ehe in der 33. Minute der Torreigen wieder eröffnet wurde. Kontinuierlich wurde die Führung bis zum Spielende auf 9:1 ausgebaut.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Heiko Wirag, Elia Hado, Cedric Nachtmann (4), Kirill Valokhin (1), Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier (3), Mateo Hohenberger-Sanchez (1).

FCK II     -     SV Heilbronn a. L. II                 8:0

Auch unser drittes Saisonspiel endete mit einem deutlichen Heimerfolg, dieses Mal gegen die zweite Garnitur des SV Heilbronn am Leinbach. Wieder benötigte unsere Mannschaft einige Minuten und Chancen bis das wichtige 1:0 im Kasten war. Ab der 15. Minute ging es dann aber ganz schnell. Innerhalb von sechs Minuten bauten wir die Führung auf 5:0 aus. Nach dem Seitenwechsel bekam der Gast zunächst etwas Oberhand ohne unser Tor jedoch ernsthaft zu gefährden. In den Schlußminuten schraubte unser Team dann das Ergebnis mit schön heraus gespielten Toren auf 8:0 hoch. Toll für unseren Keeper Noel, sowie unsere gesamte Abwehr, dass die Null des Gegners bis zum Spielende Bestand hatte.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Sophie Wörner, Elia Hado, Cedric Nachtmann (4), Kirill Valokhin, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier (1), Mateo Hohenberger-Sanchez (2), Julian Glasauer, Marlon Scherer (1).

SGM Oberes Leintal - FCK 10:2

Am Samstag den 13.05.17 spielte unsere Mannschaft in Niederhofen gegen die SGM Oberes Leintal.

Man musste eine deutliche Niederlage hinnehmen gegen eine Spielerisch und kämpferische stärkere Mannschaft hinnehmen. Das spielt sollte man schnell abhaken und im nächsten Spiel geht es wieder von Null los.

Es Spielten: Nils Koos, Max Muth, Nils Nistler, Benjamin Berger, Joel Mirza, Joshua Sulaka, Tolgahan Yürekli, Marc Messer, Lukas Tanease

SV Leingarten II – FCK II                7:5

Vergangenen Samstag absolvierte unsere E2 ihr erstes Saisonspiel in Leingarten. Zwei völlig unterschiedliche Spielhälften führten am Ende zu einem verdienten 7:5-Erfolg für die Gastgeber. Zunächst sah es so aus als hätten unsere Spieler die Umstellung vom F-Jugend-Fußball (5 gegen 5 – Spieldauer 10 Minuten) zum E-Jugendfußball (7 gegen 7 – 2x25 Minuten) gut verkraftet. Denn anfänglich wurde der Gegner förmlich überrollt. 4:1 lagen wir nach schön herausgespielten Toren in Front. Was vom Gastgeber aufs Tor kam hielt Keeper Noel Gärtner bravourös. Noch kurz vor der Pause konnte Leingarten aber auf 2:4 verkürzen. Nach der Pause verlor unser Team unerklärlicherweise völlig den Faden und kassierte nun Tor um Tor. Man merkte den Spielern nun an, dass sie, mit nur einem Auswechselspieler angetreten, kräftemäßig nichts mehr zuzusetzen hatten. Beim Stand von 6:4 keimte nach dem Anschlußtreffer zum 6:5 zwar nochmals Hoffnung auf. Doch ein etwas umstrittener Neunmeter sorgte letztlich für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Schließlich stand eine zwar verdiente, aber aufgrund des Spielverlaufs auch vermeidbare Niederlage zu Buche. Kommenden Samstag kann im Spiel gegen die TSG Heilbronn III auf heimischen Rasen die Niederlage bereits wieder korrigiert werden. Spielbeginn ist um 11.45 Uhr.

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Heiko Wirag, Elia Hado, Cedric Nachtmann, Kirill Valokhin, Abgar Durmaz (1), Lukas Bihlmaier (4).

FCK - SGM Fürfeld/Bonfeld 6:5

FC Kirchhausen - TV Flein 1 3:11 (2:1)

Das erste Heimspiel der Saison wurde gegen den TV Flein I bestritten. Die Gäste aus Flein hatten sich schnell Torchancen herausgespielt nutzten diese aber nicht. So konnte der FC Kirchhausen durch einen Konter den Max Muth zur 1:0 abschloss in Führung gehen. Der TV Flein hatte in der 1 Halbzeit mehr Chancen aber der FC Kirchhausen war effizienter so erzielte Marc Messer das 2:0. Kurz vor der Halbzeit trafen auch die Gäste zum Anschluss so stand es zur Halbzeit 2:1. Nach der Halbzeit waren die Gäste cleverer vor dem Tor und schossen nach und nach ihre Tore. Nach dem Stand von 2:6 spielte auch unsere Jungs noch eine Tor heraus durch Max Muth. Zum Schluss merket man auch Das unsere Jungs keine Kraft mehr hatten und dadurch auch die Konzentration verschwand. Somit musste man sich mit 3:11 Geschlagen geben.

Es Spielten : Nils Koos(TW), Ledian Kabashi, Magnus Kott, Noah Samojauska, Kenan Kestic, Max Muth (2), Leonard Wörsching, Marc Messer (1),  Joel Mirza, Tolgahan Yürekli

Vorschau:

Mitwoch den 05.10.16 

18:00 Uhr

FC Kirchhausen - SGM Oberes Leintal

FC Kirchhausen – SGM Oberes Leintal 0:2

Im zweiten Spiel der Saison musste man gegen die SGM Oberes Leintal antreten. Es wurden auf beiden Seiten Torchancen herausgespielt. Nach 15 Minuten ging der Gegner durch ein Eigentor in Führung. Den Rückstand musste die Mannschaft erst verarbeiten wo rauf man erst kurz vor der Pause wieder zu Torchancen kam, die aber nicht nutze so stand es zur Halbzeit 0:1. Nach der Halbzeit Pause merkte man das die Jungs aus dem Spiel gegen Flein gelernt haben und ihre Kräfte besser eingeteilt haben. Die Mannschaft war bemüht den 0:1 Rückstand wegzumachen. In der 42 Minute musste man das 0:2 hinnehmen was der Gegner gut raus spielte. Somit ging das Spiel mit 0:2 Verloren.

Es Spielten : Nils Koos(TW), Ledian Kabashi, Magnus Kott, Noah Samojauska, Leonard Wörsching, Joel Mirza, Tolgahan Yürekli, Nils Nistler, Maximos Verpekin, Joschva Luis Sulaka, Jimmy-Joe Gründel

Vorschau:
Samstag den 08.10.16 um 11:00 Uhr
SV Heilbronn am Leinbach - FC Kirchhausen

SV Heilbronn am Leinbach – FC Kirchhausen 0:9

Im ersten Auswärtsspiel ging es gegen den SV Heilbronn am Leinbach. Die Mannschaft fand gleich am Anfang gut ins Spiel und erarbeitete sich zahlreiche Chancen die man in der 7 Minute auch nutze zum 0:1. Man setze gleich beim Anspiel den Gegner unter Druck das man  in der 8 Minute mit 0:2 führte. Den Aufwind durch die zwei Tore nutzten unsere Jungs und erzielten in der 11 Minute das 0:3. Danach wurden noch weitere Chancen herausgespielt bis man in der 22 Minute das 0:4 schoss. Kurz vor der Halbzeit erzielte man das 0:5 womit man auch in die Pause ging. In der Zweiten Hälfte schoss man in der 29 Minute das 0:6 wodurch man unserer Mannschaft anmerkte das die Angriffe nicht mehr zu Ende Gespielt wurden weil jeder noch ein Tor schießen wollte. Es war zeitweise die Konzentration weg wodurch der Gegner Sich Torchancen herausspielte bis man in der Schlussphase seine Angriffe wieder Ausspielte wodurch man in der 45Minute das 0:7 und in der 49 Minute das 0:8 erzielte. Der Endstand des Spiels war 0:9 da man in der 50 Minute noch ein Tor Schoss. Die Mannschaft zeigte eine gute Leistung. Somit man am nächsten Samstag das Derby gegen den TSV Biberach gestärkt bestreiten kann.

Es Spielten : Tolgahan Yürekli (TW),  Ledian Kabashi, Magnus Kott, Noah Samojauska, Leonard Wörsching, Nils Nistler, Joschva Luis Sulaka, Jimmy-Joe Gründel, Max Muth, Marc Messer

Vorschau:
Samstag den 15.10.16 um 11:45 Uhr
FC Kirchhausen – TSV Biberach