MENU

Erste: FCK – TG Böckingen   1:1

Zweite: FCK – SSV Klingenberg   3:7

Bei sommerlichen Temperaturen trennten sich der FC Kirchhausen und die TG Böckingen in einem guten und schnellen Kreisliga-A-Spiel leistungsgerecht mit 1:1.

Nach einer kurzen Abtastphase versuchte der FCK früh die Kontrolle über die Partie zu übernehmen und erhöhte den Druck. Die Defensivreihe der Gäste wurde früh attackiert und so in Bedrängnis gebracht. Die Böckinger setzten ihrerseits auf ihr schnelles und immer brandgefährliches Konterspiel. Und so hatten beide Hintermannschaften alle Hände voll zu tun und mussten mehrmals mit vollem Einsatz gute Torchancen verhindern. In den ersten 45 Minuten hielten aber beide Abwehrreihen und so ging es mit einem 0:0 der besseren Sorte in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte sollten dann auch die Tore folgen. Die Gäste aus Böckingen erwischten dabei den besseren Start und konnten in der 56. Spielminute nach einer konsequenten Druckphase mit 1:0 in Führung gehen. Das FC-Team ließ sich davon aber nicht beirren und kämpften sich nach und nach wieder zurück in die Partie. Die Böckinger wurden nun immer weiter in die eigene Hälfte gedrückt, blieben aber nach wie vor über schnelle Gegenstöße gefährlich. Doch der FCK wollte nun unbedingt den Ausgleich und erzwang diesen auch. In der 79. Minute ließ Christian Specker die zahlreichen FC-Zuschauer jubeln und erzielte den verdienten 1:1-Ausgleichstreffer. Mit diesem Endstand trennten sich dann auch die beiden Kontrahenten nach einem Spiel, welches letztendlich aufgrund der guten Leistungen auf beiden Seiten auch keinen Verlierer verdient gehabt hätte.

Zuvor durfte auch die FC-Reserve mal wieder ran. Da in der Reservestaffel inzwischen nur noch sechs Mannschaften um den Meistertitel kämpfen, wurde für die „Zweite“ ein Freundschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft des SSV Klingenberg ausgemacht. In einem sehr ordentlichen Spiel zweier starker Reservemannschaften musste sich der FCK dabei am Ende mit 3:7 geschlagen geben, blieb damit aber im Rhythmus für die kommenden Aufgaben.

Vorschau:

So. 29.04. um 15:00 Uhr

TSV Güglingen – FCK

SGM Fürfeld/Bonfeld- FC Kirchhausen  1:2(1:1)

Mitten in der Rückrunde wurde das letzte Vorrundenspiel hineinverlegt, da entweder Spielermangel beim Gegner oder der unbespielbare Untergrund einen früheren Termin verhinderten.

So ging es Freitagabends zum Derby nach Fürfeld, die zahlreichen mitgereisten Zuschauer sahen von Beginn an eine sehr engagierte Mannschaft unsererseits.

Früh setzten die FCklerinnen den Gegner unter Druck und zwangen die Fürfelderinnen immer wieder zu Fehlern.

Über unsere Aussen liefen regelmäßig neue Angriffsbemühungen, bei denen es das ein um andere mal ziemlich knapp neben das Tor einschlug. Mitte der 1HZ erzielte Jennifer Krödel mit einer Kraftleistung die Führung als sie ihre Gegenspielerin abwimmelte, den Torwart umlief und zum 1:0 einschob.

Kurz danach hatten wir mit einem Pfostentreffer Pech, beinahe im Gegenzug erzielte der Gegner dass bis dahin glückliche 1:1 aus Sicht der SGM.

Nach der Pause drückte weiterhin der FCK dem Spiel seinen Stempel auf, und blieb weiterhin spielbestimmend, die Abwehr lies wenig zu und zur richtigen Zeit erzielte Ramona Jäger den Siegtreffer Mitte der 2 HZ als sie über Aussen in die Mitte zog und ins kurze Eck  vollenden konnte.

Zwar verpasste man es danach die Vorentscheidung zu erzielen, aber Fürfeld konnte nichts mehr hinzulegen, und so blieb es beim verdienten Auswärtssieg gegen einen direkten Konkurennten um Platz 3.

Für den FCK spielten: Tor Paula Schoppmeier, Maren Schulz, Tina Münzenmaier, Mona Schulz, Jennifer Adolf, Kathalena Leimbach, Lisa Melchior, Ramona Jäger(1Tor), Saskia Schaardt, Tugba Acar, Jennifer Krödel(1 Tor), Lena Josipovic, Carina Schmidt, Tanja Eichner, Michelle Wieland.

FC Kirchhausen-VFL Eberstadt 5:0 (3:0)

Den 5 Sieg in Serie feierten unsere Frauen am vergangenen Sonntagmorgen bei schönstem Fussballwetter in Kirchhausen.

Aufgrund von Krankheit oder Konfirmation änderte sich die Startaufstellung zum Spiel in Fürfeld auf über 5 Positionen, allerdings hatte man nach den ersten 15min nicht das Gefühl das die Mannschaft in dieser Form noch nicht zusammen gespielt hätte.

Vom Torwart bis zum Stürmer war jede Spielerin hochfokussiert und liess keinen Zweifel aufkommen wer dieses Spiel gewinnen wird.

Schon nach 2 Min schlug es im Kasten der Gäste ein Lisa Melchior vollstreckte aus gut 18m unhaltbar für den Torspieler zur frühen Führung.

Auch der VFL Eberstadt musste auf einige Spielerinnen verzichten, sodass es ein ziemlich eintöniges Spiel zu sehen gab, wobei die Leistung unserer Heimelf dadurch nicht geschmälert werden darf.

Ein Doppelschlag durch Ramona Jäger(die schon im dritten Spiel in Folge traf) und Saskia Schaardt entschieden die Partie schon vor der Halbzeit.

Gleiches Bild in Hälfte 2, pausenlos liefen Angriffe Richtung Eberstädter Gehäuse, Saskia Schaardt erhöhte mit ihrem Hattrick auf ein hochverdientes 5:0, was auch den bisher höchsten Sieg in der noch jungen Geschichte des FRAUEN FCK  darstellt.

Für den FCK spielten. Tor Paula Schoppmeier, Kathalena Leimbach, Marie Flaig, Lena Josipovic, Jennifer Adolf, Tugba Acar, Lisa Melchior (1Tor), Michelle Wieland, Ramona Jäger(1Tor), Tanja Eichner, Saskia Schaardt(3Tore), Carina Schmidt, Jana Walter.

Tabelle:    1. SGM Dürrenzimmern/Talheim     16 Spiele       46:16       41 Punkte

               2. SG Gundelsheim                       15 Spiele       67:19       37 Punkte

               3. FC Kirchhausen                        15 Spiele       38:17       32 Punkte

               4. SGM Ilsfeld                               16 Spiele       34:29       28Punkte

                                         

 Mit diesem Sieg konnte man sich den angestrebten 3 Platz weiter sichern und ist weiterhin in Reichweite zu den oberen Plätze.

Am Mittwoch den 25.4 gastieren wir in Züttlingen um 19:30 Uhr.

Am Sonntag 29.04 kommt es zum Spitzenspiel in Dürrenzimmern um 10:30 Uhr gegen den Tabellenführer.

Über weiterhin zahlreiche Unterstützung freuen wir uns.     

SGM Biberach/Kirchhausen – SC Böckingen

                                 4           :           1

Gleich in der ersten Spielminute lief  Max den gegnerischen Torwart an, dieser spielt den Ball fahrlässig weiter und Jonas bestraft diesen Fehler sofort mit dem Führungstor zum 1:0. Es entwickelte sich danach eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Von unseren Jungs wurde in dieser Phase zu viel mit langen Bällen nach vorne agiert und der Gegner dadurch mit leichten Ballgewinnen wieder aufgebaut.

In der 28 min. wurde daß dann auch bestraft, als ein Ball im Mittelfeld abgefangen wurde, der gegnerische Stürmer über rechts durchlief und zum 1:1 ausgleichen konnte.

Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel mehr und mehr zu unseren Gunsten. In der 43 min trat dann Jonas präzise einen Eckball, der von Marcel unhaltbar in den Winkel geköpft wurde zur 2:1 Führung.

Von  an sollte noch mehr Sicherheit in unser Spiel kommen und die Kombinationen liefen so dass unser Gegner SC Böckingen mehr und mehr in Verlegenheit geriet. Wiederrum ein Kopfball sollte zum 3:1 führen. Dieses Mal sollte Zekican in der 45min der Torschütze sein. Der Schlusspunkt  wurde dann in der 63 min. gesetzt. Jonas konnte mal wieder seine läuferische Überlegenheit auf dem rechten Flügel in Szene setzen. Marcel der mitgelaufen war wurde von ihm bedient und sein Torschuss konnte der gegnerische Verteidiger nur noch ins eigene Tor abwehren zum 4:1 Endstand.

Fazit : Bei Kontrolliertem  Spielaufbau aus der Abwehr und unserem sehr starken Mittelfeld das mit schnellen Kombinationen das Spiel bestimmen kann, wie in der zweiten Halbzeit gesehen, wird es für fast jeden Gegner schwer unsere Mannschaft zu schlagen. Jedoch sollte das nicht erst nach eine Kabinenansprache in der Halbzeitpause umgesetzt werden ! 

Es spielten : Luca Bultmann, Michel Melke, John Paulino Moreira, Niko Pantelidis, Marcel Zink, Jonathan Melke, Jonas Markel, Bleon Shala, Kim Kochenburger, Zekican Kalyoncu, Max Teller, Maksim Tepsic, Vladimiros Tsaidis, Colin Richter, Justin Oliveira.

 FCK – TG Böckingen II                                                   0:8         

Im ersten Punktspiel 2018 musste man eine klare und verdiente Niederlage hinnehmen. Man fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel wodurch der Gegner leichtes Spiel hatte sich Torchancen zu erarbeiten und zu nutzen weshalb man mit einem Halbzeitstand von 0:5 ging. In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft das sie auch Fußball spielen können und erarbeiten sich mehrere Torchancen die leider ungenutzt blieben. Erst zum Schluss der Partie fing man sich noch die restlichen Tore und so stand es am Ende 0:8.

Es spielten: Nils Jauß, Jonas Schäfer, Leonard Wörsching, Noah Samojauska, Marc Messer, Silas Adam, Lukas Tanaes, Joel Mirza, Benjamin Berger.

Vorschau:

Am Samstag den 28.04.18 um 11:45Uhr

SGM Herbolzheim/Untergriesheim I – FCK

(Sportplatz Herbolzheim)

 

FCK II -  SGM Lehrensteinsfeld   II                             2:0

In einem spannenden Spiel gelang unserer E2 vergangenen Samstag der erhoffte Auftaktsieg gegen einen in der Abwehr starken Gast aus Lehrensteinsfeld. Nach der langenen Winterpause dauerte es ein paar Minuten der Wiedereingewöhnung bis unser Team richtig in Fahrt kam. Es erspielte sich Chance um Chance. Doch Pfosten, Latte, der Gästekeeper oder die eigenen Nerven standen einem Torerfolg in Hälfte 1 im Wege. Gut, dass unsere Abwehr aufmerksam stand und bis auf eine Chance der Gäste, kurz vor dem Wechsel, so gut wie nichts zuließ.

Nach der Pause ging es nahtlos so weiter. Erst nachdem kurz zuvor zum dritten Male das Aluminium die FC-Führung verhindert hatte, war es dann in der 38. Minute soweit. Einen schönen Spielzug nutzte Marlon Scherer zur erlösenden 1:0-Führung. Nur zwei Minuten später legte Cedric Nachtmann nach schönem Solo mit dem 2:0 nach. Unser Team ließ nun nichts mehr anbrennen und brachte den ersten Saisonerfolg sicher über die Zeit. Ein Lob an die komplette Mannschaft für eine starke und engagierte Leistung.

Nächstes Spiel:

Samstag, 28.04.18 – 11.30 Uhr  SSV Klingenberg – FCK II

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Cedric Nachtmann, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marlon Scherer, Kirill Valokhin, Julian Glasauer, Lisa-Maria Walter.

Am Sonntag, dem 22.04.2018 hatten unsere F-Junioren und Juniorinnen  ihren 1. Spieltag. In Langenbrettach trafen wir auf die Mannschaften aus Heinriet, Untergruppenbach, Langenbrettach und Eberstadt.Alle vier Spiele konnten gewonnen werden, wobei teilweise auch schöne Spielzüge zu erkennen waren. Die Mannschaft hatte sich ein großes Lob verdient. Vielen Dank auch an unsere mitgereisten Fans, für die tolle Unterstützung.

 

Nächsten Samstag geht es zum Spieltag nach Untergriesheim.