MENU

Am Donnerstag, 30. Mai 2019 um 12:15 Uhr auf dem Sportgelände des FC Union Heilbronn
(Viehweide)
FC Kirchhausen – SV Leingarten
Zum ersten Mal erreicht eine Juniorinnen-Mannschaft des FC Kirchhausen das Bezirkspokalendspiel.
Zuschauer zum unterstützen unserer Juniorinnen-Mannschaft sind herzlich willkommen!
Rückblick
In einem hochklassigen Halbfinale, vor einer stattlichen Zuschauerkulisse, konnte sich unsere
Mannschaft gegen den amtierenden Staffelmeister TGV Dürrenzimmern dank einer geschlossenen
Mannschaftsleistung letztendlich verdient mit 6:3 Toren durchsetzen. In einem von beiden Seiten gut
geführtem Spiel erwischten wir zunächst den besseren Start und konnten mit 1:0 in Führung gehen,
doch schon kurz danach konnte der Gast ausgleichen. Zum Ende der ersten Halbzeit erspielten wir
uns eine Feldüberlegenheit, die wir auch in (3) Tore ummünzen konnten. Somit ging es mit einem 4:1
in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit machte Dürrenzimmern mächtig Druck auf unser Tor und
erzielte in kurzen Abständen 2 Tore. Jetzt drohte das Spiel zu kippen, doch unserer Mannschaft
gelang es sich aus der Umklammerung zu lösen und wir konnten das Spiel wieder ausgeglichener
gestalten. Zum Schluss erzielten wir noch mit tollem Kombinationsfussball 2 Tore.
Folgende Spielerinnen kamen bisher zum Einsatz: Verena Arlt, Chiara Kugler, Karina Arlt, Julia
Wörner, Nina Wörner, Karolin Wilhelm, Anna Bihlmaier, Larissa Ferreira-Meyle, Maja Körner, Ina
Single, Anna Schuch, Lara Guimaraes, Sophie Wörner.

Erste: FCK – SGM NordHeimHausen 3:1
Zweite: FCK – SGM NordHeimHausen 3:0


Nach dem ersten Rückrundensieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Oberes Zabergäu gelang
dem FCK nun im letzten Heimspiel der Saison auch das erste 6-Punkte-Wochenende in der Rückrunde.
Die beiden FC-Teams gewannen ihre jeweiligen Spiele gegen die SGM NordHeimHausen
verdientermaßen.
Dabei tat sich die erste Mannschaft des FC Kirchhausen auf heimischen Rasen zunächst schwer. Die
Gäste fanden besser in die Partie und hatten zu Beginn des Spiels auch die besseren Torchancen. So war
die 0:1-Führung für die SGM in der 12. Spielminute zu diesem Zeitpunkt auch durchaus verdient. Nach
einer guten halben Stunde allerdings nahm dann der FC Kirchhausen das Heft in die Hand und generierte
nun auch einige gute Chancen. Letztendlich konnte aber in der ersten Halbzeit der verdiente Ausgleich
noch nicht erzielt werden, da das FC-Team seine Chancen leider allesamt vergab.
Nach dem Seitenwechsel dauerte es ein wenig bis der FCK wieder in die Partie zurück fand und so hatte,
wie bereits in der ersten Halbzeit, die Gäste wieder die ersten Chancen. Dann allerdings drehte der FC
Kirchhausen das Spiel und zwar sowohl was die Spielkontrolle betraf als auch das Ergebnis an sich. Die
Gäste wurden nun immer mehr in die eigene Hälfte zurückgedrängt und förmlich zu Fehlern gezwungen.
In der 63. Spielminute belohnte sich das FC-Team schließlich. Nach einem satten Aluminiumtreffer durch
Patrick Schulz verwertete Marc Gärtner den Abpraller und erzielte so den 1:1-Ausgleich. Auch danach
blieb der FCK weiter dran und schaffte es durch einen Doppelschlag von Kapitän Christian Specker (70.
und 76. Minute) das Spiel in die richtigen Bahnen zu lenken. Die so entstandene 3:1-Führung konnte dann
auch noch kontrolliert über die 90 Minute gebracht werden und so feierte der FCK den zweiten Sieg in
Folge.
Zuvor gelang der FC-Reserve mit einem 3:0 ebenfalls der erste Rückrundensieg und komplettierte so das
6-Punkte-Wochenende. Für den FC Kirchhausen erfolgreich waren dabei Tobias Liebisch (2x) und Stefan
Löw.


Vorschau:


So. 26.05. um 15:00 Uhr
Türkgücü Eibensbach – FCK
(Reserve um 13:15 Uhr)

FCK - TSV Cleebronn 5:1


Souverän spielte unsere E-Jugend vergangenen Samstag gegen den Tabellen-3. aus Cleebronn. Bereits nach
fünf Minuten ging unser Team in Führung und konnte diese kurz vor der Pause noch ausbauen. Die zweite
Hälfte begann mit dem Anschlusstreffer der Cleebronner. Kurz drohte das Spiel zu kippen, doch unsere
Spieler antworteten nur zwei Minuten später mit dem 3:1 und der erneuten zwei Tore-Führung. Cleebronn
ging nun ins Risiko und erspielte sich gute Chancen die unsere starke Abwehr und Keeper Noel Gärtner aber
glänzend vereiteln konnten. Unsere Mannschaft erspielte sich aber auch seinerseits weiter gute Chancen,
die in der 41. und in der Schlussminute zu weiteren Treffern und dem letztlich verdienten 5:1-Endstand
führten. Ein Sieg bei dem alle Mannschaftsteile überzeugen konnten.
Kommenden Samstag geht es zum Tabellenführer TSG Heilbronn I.
Es spielten: Noel-Diego Gärtner (TW), Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier, Mateo Hohenberger-Sanchez,
Marlon Scherer, Kirill Valokhin, Cedric Nachtmann, Jonas Höllwarth, Ben Greve, Sebastian Wörsching,
Sophie Wörner.