MENU

Kreisliga B3:
FCK II – SGM MassenbachHausen II 2:6
Kreisliga A3:
FCK – SGM MassenbachHausen 1:4


Wie bereits in der Vorwoche, gab es auch an diesem Sonntag keine Punkte für den FC Kirchhausen.
Gegen die starken Gäste aus Massenbach und Massenbachhausen war an diesem Tag einfach nichts drin.
In der Kreisliga A3 war mit der SGM MassenbachHausen der Tabellenzweite zu Gast im
Rotbachtalstadion. Doch wer mit einer klaren Angelegenheit für die SGM gerechnet hatte, sah sich
zunächst einmal getäuscht. Der FC Kirchhausen hielt lange Zeit gut mit und konnte durch viel Kampf und
Leidenschaft das Spiel über weite Strecken ausgeglichen gestalten. In den ersten 20 Minuten konnte sich
so auch keine Mannschaft als die überlegene präsentieren. Die Partie spielte sich weitestgehend im
Mittelfeld ab, Torchancen gab es wenige zu vermelden und die wenigen, die es gab, waren auf beide
Seiten gleichmäßig verteilt. Doch nach rund 20-25 Minuten nahmen die favorisierten Gäste das Spiel in
die Hand und übernahmen zunehmend die Kontrolle. Der FCK konnte sich nun kaum noch aus der
eigenen Hälfte befreien und für Entlastung sorgen. In der 40. Minute schließlich belohnten sich die Gäste
für ihren Aufwand und gingen noch vor dem Seitenwechsel verdientermaßen mit 0:1 in Führung.
Doch der FCK ließ die Köpfe nicht hängen und kam dann auch nach der Halbzeitpause besser aus der
Kabine als die SGM. Das FC-Team störte nun die Gäste bereits früh in deren eigenen Hälfte und sorgte so
für schnelle Ballgewinne. Der Lohn für diese kämpferisch starke Spielweise folgte in der 50. Minute.
Serdar Yürekli brachte den Ball zum verdienten 1:1-Ausgleich im Tor der Gäste unter. In der Folge stand
das Spiel auf der Kippe. Beide Teams hatten nun die Chance das Spiel für sich zu entscheiden. Die SGM
MassenbachHausen war in diesen Phase spielerisch zwar das bessere Team, der FC Kirchhausen hielt
aber mit Kampf und Leidenschaft dagegen. Denoch gelang der SGM mit einem Doppelschlag in der 73.
und 78. Spielminute die Vorentscheidung. Der FC Kirchhausen warf dann zwar noch einmal alles nach
vorne, kam aber leider nicht mehr heran. Im Gegenteil, die Gäste nutzten die sich nun ergebenden Räume
und erhöhten auf den verdienten, aber etwas zu hohen, 4:1-Endstand.
Zuvor musste sich auch unser B-Liga-Team den Gästen verdientermaßen mit 6:2 geschlagen geben und
komplettierte so das 0-Punkte-Wochenende. Die Tore für den FCK erzielten dabei Toni Kurka und Paul
Schulz.


Vorschau:

Do. 31.10. um 18:30 Uhr
FCK – Spfr. Lauffen (Bezirkspokal)
So. 03.11. um 12:45 Uhr:
TGV Dürrenzimmern II – FCK II (Kreisliga B3)
So. 03.11. um 14:30 Uhr:
SGM Meimsheim/Brackenheim – FCK (Kreisliga A3)

FCK - SGM Fürfeld/Bonfeld 3:1


Wiedergutmachung hieß es für unsere D1 vergangenen Donnerstag im vorgezogenen Spiel gegen unsere
Ortsnachbarn Fürfeld/Bonfeld. Nach der Auswärtspleite gegen den Tabellenletzten Lauffen traf man auf
das starke, punktgleiche Team der SGM. Unser Team übernahm zunächst das Kommando und hatte ein,
zwei Gelegenheiten um in Führung zu gehen, die aber leider vergeben wurden. Mitte der 1. Hälfte kam der
Gast besser ins Spiel. Gute Chancen blieben aber aufgrund guter Abwehrarbeit beider Teams Mangelware.
Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dann unserem Team etwas überraschend die Führung. Einen weiten
Abstoß nahm Magnus Kott gekonnt auf und überwand den Gästekeeper zur 1:0-Halbzeitführung.
Nach dem Wechsel spielte unsere Mannschaft hochkonzentriert weiter und baute in Minute 33 und 39
durch zwei fast identische Angriffe über die rechte Seite die Führung weiter aus. Kenan Kestic war jeweils
der Torschütze. Danach verflachte das Spiel etwas. Vier Minuten vor Spielende verkürzten die nie
aufgebenden Gästen auf 3:1. Unsere Mannschaft ließ jedoch nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg
souverän über die verbleibende Spielzeit. Mit 12 Punkten liegen wir aktuell auf Platz 2 der Tabelle. Weiter
so.
Es spielten: Nils Jauß, Magnus Kott (1), Leonard Wörsching, Jonas Höllwarth, Chris Gahlert, Lukas Tanase,
Marlon Scherer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marc Messer, Kenan Kestic (2), Jonas Schäfer.